Coaches

Sie benötigen kompetente Beratung zur Wahl eines geeigneten Coaches für sich, Ihre Organisation oder Ihr Unternehmen? Dann können Sie über Coachsuche in unserer Online-Datenbank nach einem geeigneten Anbieter suchen.
Zertifizierung als 'Coach BDP' oder 'Senior Coach BDP?'

Mit der Zertifizierung als „Coach BDP“ oder „Senior Coach BDP“ bietet der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V. (BDP) seit dem 01.09.2010 eine verlässliche Orientierung bei der Suche nach geeigneten Anbietern auf einem unübersichtlichen und zunehmend mit unseriösen Angeboten gespickten Markt.

Der BDP betrachtet Coaching als genuin psychologische Tätigkeit. (Lesen Sie dazu auch den Artikel von Thordis Bethlehem im Coaching-Magazin 2/2010, Quelle: Coaching-Magazin: www.coaching-magazin.de). Deshalb sind die BDP-Zertifikate – im Gegensatz zu anderen Coach-Zertifikaten – an das Vorliegen eines mit dem Diplom- oder Mastertitel abgeschlossenen, vom BDP anerkannten Psychologie-Studiums gebunden.

Der BDP unterstreicht damit Coaching als originär psychologische Beratungsleistung und macht damit ein Angebot für Coaches aus allen Anwendungsfeldern der Psychologie.

Wofür die Zertifkate stehen

Mit der Vergabe von Zertifikaten bescheinigt der BDP nicht einfach nachgewiesene Qualifikationen, sondern darüber hinaus ein ganzes Bündel von Kriterien, die sich auf

  • ein grundständiges Psychologie-Studium
  • mehrjährige Berufspraxis
  • umfangreiche Theorie-Kenntnisse in den wesentlichen Feldern
  • eine ausgewiesene Coaching-Fortbildung
  • Selbstreflexion
  • Falldokumentationen
  • Erklärungen zu den Grundlagen der eigenen Arbeit und zur Einhaltung umfassender Verpflichtungen zu Datenschutz und Schweigepflicht

beziehen.

Damit sichert der BDP den (potenziellen) Kunden der Zertifikatsinhaber überprüfte und reflektierte Berufserfahrung in relevanten Tätigkeitsfeldern sowie vertiefte und breit gefächerte Kompetenzen und Coaching-Kenntnisse zu.

Coaches mit BDP-Zertifikat verpflichten sich zur Einhaltung der Ethischen Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie e. V. und des BDP. Mit dieser Erklärung unterwerfen sie sich auch unter die Gerichtsbarkeit des Schieds- und Ehrengerichts des BDP. Außerdem erklären sie, nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard zu arbeiten.

Auch den Antragstellern gegenüber geht der BDP Zusagen ein:

  • Antragsunterlagen erfahren eine unabhängige Sichtung und Bewertung – die Mitglieder im Zertifizierungsausschuss sind weder Mandatsträger im Verband noch haben sie eine Geschäftsbeziehung mit der DPA.
  • Die Funktionen im Zertifizierungsprozess sind streng getrennt.
  • Rechte und Pflichten sind umfassend geregelt.
  • Die vertrauliche Behandlung sämtlicher Daten ist selbstverständlich.

Zertifizierung als Coach BDP und Senior Coach BDP

Informationen im Download (PDF):
Informationen Zertifizierungsbedingungen

Anträge auf Zertifizierung als „Coach BDP“ bzw. „Senior Coach BDP“

Im Auftrag und in Zusammenarbeit mit dem BDP hat die Deutsche Psychologen Akademie das Antragsverfahren der Zertifizierung übernommen. Hier  finden Sie alle Antragsformulare zum Download.

Laufzeit und Rezertifizierung

Die Gültigkeit beider Zertifikate ist begrenzt. Die Laufzeit des Zertifikats „Coach BDP“ endet nach fünf Jahren, die des Zertifikats „Senior Coach BDP“ nach sieben Jahren.

Die DPA überwacht die Laufzeiten und erinnert die Zertifikatsinhaber rechtzeitig an das Ablaufen der Frist und die Notwendigkeit einer Rezertifizierung, wenn das Zertifikat weiterhin Gültigkeit haben soll. Zum Zwecke der Qualitätssicherung wird bei einem Atrag auf Rezertifizierung jährliche Fortbildung geforder. Selbstverständlich kann im Rahmen der Rezertifizierung auch der Ausbau vom „Coach BDP“ zum „Senior Coach BDP“ erfolgen.

Die Bearbeitung des Rezertifizierungsantrags durch die DPA ist kostenpflichtig.

Wird kein Rezertifizierungsantrag gestellt oder dieser abgelehnt, erlischt die Gültigkeit des Zertifikats automatisch nach Ablauf der genannten Fristen. Wenn die Laufzeit dieser Frist drei Monate überschritten ist, darf die Bezeichnung „Coach BDP“ bzw. „Senior Coach BDP“ nicht länger geführt werden.

Zum Zwecke der Qualitätssicherung wird bei einem Antrag auf Rezertifizierung jährliche Fortbildung gefordert.

Aberkennung des Zertifikats

Nicht nur die versäumte Rezertifizierung führt dazu, die Coach-Titel des BDP nicht weiter führen zu dürfen. Werden im Zusammenhang mit dem Zertifikat Vertragsverletzungen bekannt, behält sich das Präsidium des BDP vor, die Aberkennung des Zertifikates zu beantragen.

Zertifizierungsgebühren

Gebühr BDP-Mitglieder in €
Zertifikat Coach BDP € 387,00
Zertifikat Senior Coach BDP € 474,00
Rezertifizierung Coach BDP € 116,00
Rezertifizierung Senior Coach BDP € 118,00
Ausbau vom Coach BDP zum Senior Coach BDP € 177,00

Gebühr Nicht-Mitglieder in €
Zertifikat Coach BDP € 426,00
Zertifikat Senior Coach BDP € 521,00
Rezertifizierung Coach BDP € 127,00
Rezertifizierung Senior Coach BDP € 130,00
Ausbau vom Coach BDP zum Senior Coach BDP € 195,00

Alle Gebühren verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die Gebühr wird mit der Antragstellung fällig.

Die Regelungen im Detail

Sämtliche Einzelheiten zur Antragstellung, der Zertifizierung und möglichen Sonderfällen finden Sie in den vom BDP aufgestellten Regelungen .






Wir hören gerne von Ihnen.

Post an:

Deutsche Psychologen Akademie
Coachingportal
Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin


Ihre Ansprechpartnerin:
Ute Szenkler, M.A.

E-Mail: u.szenkler@dpa-bdp.de

Tel.: 030 / 20 91 66 - 332
Fax: 030 / 20 91 66 - 316